Über-mich-Seite erstellen: Fünf typische Fehler, die schnell unprofessionell wirken

Zuletzt aktualisiert am 23.11.2021

Die Über-mich-Seite gehört zu den wichtigsten Seiten Ihrer Website. Aber viele Selbstständige machen sich ihre Überzeugungskraft noch nicht zu Nutze. Denn, anders als es der Name vermuten lässt, geht es auf Ihrer Über-mich-Seite nicht wirklich um Sie. Fünf Punkte, die vielen Selbstständigen passieren, wenn sie ihre Über-mich-Seite erstellen – und mit denen Ihnen potenzielle Kunden entgehen.

Wenn Sie diesen Artikel lesen, kommt Ihnen eine der folgenden Fragen bzw. Aussagen sicher bekannt vor:

„Was soll ich denn über mich schreiben?“

„Was wollen meine Kunden denn von mir wissen?“

„Ich will mich nicht so ins Rampenlicht rücken.“

„Wie erstelle ich die Über-mich-Seite, ohne mein ganzes Leben ausbreiten zu müssen. Also professionell, ohne zu viel Privates?“

Ich höre Sie.

Vielen Selbstständigen, die zu mir ins Coaching kommen, geht es genauso.

Falls es Ihnen also so richtig schwerfällt – Sie leiden nicht allein.

Das Problem ist: Fehlen die wichtige Inhalte, erkennen potenzielle Kunden nicht, dass sie bei Ihnen richtig sind. Denn potenzielle Kunden kommen immer mit ähnlichen Fragen auf Ihre Seite. Und beantworten Sie diese nicht … verschwinden sie wieder. Ohne eine Anfrage an Sie geschickt zu haben.

Mehr dazu: Was potenzielle Kunden von Ihnen wissen wollen

Das eine große Missverständnis beim Erstellen der Über-mich-Seite

Die Über-mich-Seite gehört zu den wichtigsten Unterseiten Ihrer Website.

Und mit den richtigen Informationen können Sie bei passenden Kunden ganz leicht einen professionellen Eindruck hinterlassen und Vertrauen aufbauen.

Nicht nur das. Mit den richtigen Inhalten auf der Über-mich-Seite zeigen Sie potenziellen Kunden auch schnell, warum Sie gut zusammenpassen.

Und das, ohne zum Selbstdarsteller werden zu müssen.

Das große Missverständnis der Über-mich-Seite ist allerdings:

Diese Seite dreht sich in Wahrheit nicht um Sie, sondern um Ihre potenziellen Kunden. 

Ihre potenziellen Kunden wollen nämlich gar nicht so viel von Ihnen wissen, wie Sie befürchten.

Mehr über häufige Missverständnisse, die dafür sorgen, dass Sie sich mit Ihren Website-Texten im Kreis drehen

Und noch vier Wahrheiten, die Sie erleichtern werden

Mit dieser Erkenntnis im Hinterkopf schauen wir uns nun die fünf häufigen Fehler auf Über-mich-Seiten an, die vielen Selbstständigen beim Erstellen ihrer Über-mich-Seite unterlaufen.

Und wahrscheinlich werden sie Ihnen direkt einleuchten mit diesem Wissen.

Fehler 1: Sie holen potenziellen Kunden nicht ab

Mitunter ist die Über-mich-Seite eine der ersten Seiten, die Ihre Besucher von Ihnen sehen.

Sie haben weder Ihre Startseite noch den Rest Ihrer Website angeschaut und vielleicht nur einen Blogartikel gelesen. Und wollen jetzt mehr darüber wissen, wer Sie sind.

Sie sehen also: In dieser Situation weiß Ihr Besucher noch nichts über Sie. Weder, wer Sie sind, noch was Sie anbieten.

Sie verschenken also wertvolles Potenzial, wenn Sie Ihre potenziellen Kunden auf Ihrer „About-me“-Seite nicht „abholen“, also nicht zeigen, was Sie für sie tun können.

Denn das ist genau das Ziel des oberen Teils Ihrer Über-mich-Seite: Interesse wecken und Orientierung bieten.

Mehr dazu:

Fehler 2: Sie schreiben nur von sich, wenn Sie Ihre Über-mich-Seite erstellen

Eben weil zu wenig über die wahre Bedeutung der Über-mich-Seite gesprochen wird, quälen sich viele Selbstständige damit, irgendetwas über sich zu schreiben.

Nicht nur, dass sie nicht wissen, ob es wichtig ist – sie wollen auch nicht zu viel schreiben, um zum Selbstdarsteller zu werden.

Und so listen Unternehmer oft nur ihren Lebenslauf, ihre Qualifikationen und die Entstehungsgeschichte auf.

Und genau das reicht eben nicht.

Verstehen Sie mich nicht falsch: Diese Informationen sind durchaus wichtig.

Sie sind aber eben nur eines der Elemente, die für eine überzeugende Über-mich-Seite entscheidend sind.

Fehler 3: Ihre Über-mich-Seite ist als Brief an Ihre Besucher verfasst

Auch dieses Phänomen begegnet mir häufiger:

Viele Über-mich-Seiten lesen sich wie eine Art Brief. (Das ist übrigens auch ein typischer Fehler auf der Startseite.)

Häufig geht es zum Beispiel um diese beiden Dinge:

  • wie sehr sich die Website-Inhaber freuen, dass der Besucher den Weg zu ihnen gefunden hat
  • zu viele Informationen über den Anbieter selbst

Das allerdings macht es Ihren potenziellen Kunden schwer, herauszufinden, ob sie bei Ihnen richtig sind.

Lesen Sie mehr:

Fehler 4: Ihre Über-mich-Seite ist optisch nicht strukturiert

Aus Punkt 3 heraus ergibt sich oft dieser Fehler: Die Über-mich-Seite hat zu wenig Absätze und kaum oder keine Zwischenüberschriften.

Sie kennen vielleicht dieses Phänomen der „Textwüste“ oder „Bleiwüste“, wenn Sie auf Websites kommen, auf denen Ihnen eine „Textwand“ entgegenschlägt.

Das Problem daran ist: Dieser Anblick überfordert die Augen und damit direkt das Gehirn.

Das nämlich sieht „rot“ (oder besser gesagt „schwarz“), wenn es von einer massiven Textwand „begrüßt“ wird. Die Motivation, sich mit dem Inhalt zu beschäftigen, rasselt in den Keller.

Nicht wirklich optimale Voraussetzungen, um aus Besuchern Kunden zu machen, oder?

Lesen Sie mehr:

Fehler 5: Sie haben kein oder kein professionelles Foto auf Ihrer Über-mich-Seite

Sie stehen nicht gerne vor der Kamera? Sie mögen sich irgendwie nie auf Fotos? Sie möchten sich lieber im Hintergrund halten?

Und lassen deswegen Ihr Foto weg, wenn Sie Ihre Über-mich-Seite erstellen?

Die Gründe kann ich verstehen.

Aber: Damit verschenken Sie eine wertvolle Chance, dass potenziellen Kunden Sie in die enge Auswahl ziehen.

Denn Menschen kaufen von Menschen. Und Sympathie spielt dabei eine wesentliche Rolle, gerade wenn Sie Dienstleistungen anbieten, die kreativ oder beratend sind.

Gibt es kein Foto von Ihnen, fragen sich potenzielle Kunden unterbewusst, warum Sie sich nicht zeigen und was womöglich faul ist an der Sache.

Auch Fotos, die Sie mal eben im Wohnzimmer geschossen haben, vermitteln Ihren potenziellen Kunden übrigens unbewusst: Sie nehmen Ihr Business nicht so ernst, dass Sie bereit sind, Geld in einen Fotografen zu investieren.

Dazu habe ich ein Interview mit Fotografin Birgit Seidel geführt, die auf Solo-Selbstständige und kleine Unternehmen spezialisiert ist: Wie Sie durch Ihre Fotos auf der Website mehr passende Kunden anziehen

Lesen Sie noch mehr auf dem Blog von Birgit

Wichtige Elemente, die Sie beim Erstellen Ihrer Über-mich-Seite nicht vergessen sollten

Das waren sie … die fünf häufigen Fehler, die auf potenzielle Kunden einen unprofessionellen Eindruck machen.

Ich habe es bereits mehrmals angerissen: Wollen Sie mit Ihrer Website passende Kunden gewinnen, benötigt Ihre Über-mich-Seite die richtigen Inhalte.

Diese drei Elemente gehören unter anderem dazu – fehlen aber auf vielen Über-mich-Seiten:

  • Ihr Angebot kurz auf den Punkt gebracht
  • Ihr Warum
  • Ein paar Einblicke, wer Sie privat sind

Mehr darüber, wie Sie eine professionelle Über-mich-Seite erstellen:

Und jetzt?

Starten Sie mit Headlines, die sofort die Aufmerksamkeit Ihrer potenziellen Kunden auf sich ziehen: Zur kostenfreien Anleitung für Überschriften

Wenn Sie sicher gehen wollen, auf Ihrer Website weder zu wenig noch zu viel schreiben, ist möglicherweise eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Vorlagen das Richtige für Sie. Schauen Sie sich meinen Onlinekurs „Die Bauanleitung für Ihre Website-Texte“ an.

Sie möchten meine volle Aufmerksamkeit für Ihre Kunden, Angebote und Texte? Im Knotenlöser-Coaching lassen wir gemeinsam die Köpfe rauchen. Wir bringen Ihr Angebot in wenigen Worten auf den Punkt, finden den Nutzen für Kunden und sammeln die Inhalte, die Ihre potentiellen Kunden interessieren. Mehr übers Knotenlöser-Coaching

Regelmäßig 20 Minuten Mini-Coaching. Kostenfrei. Nur für die Mitglieder meiner Online-Familie. Meine Office Hour - sind Sie dabei?

Einfach jetzt für meinen Newsletter anmelden und Sie erhalten alle Infos.

 Ihre Daten sind sicher bei mir. Kein Spam. Versprochen. Mehr in meiner Datenschutzerklärung.

Über Maria Horschig

Ich unterstütze Selbstständige, die mit ihrer Website zu wenig Kunden gewinnen, mit ihren Website-Texten Besucher in Kunden zu verwandeln.

Ich zeige Ihnen, wie Ihre Texte verkaufen, ohne verkäuferisch zu klingen und ganz ohne das typische Marketing-Blabla auskommen.

Mehr über mich erfahren

Scroll to Top